SPD für mehr Kita-Plätze in Rielingshausen

Veröffentlicht am 26.11.2020 in Ortsverein
 

In den nächsten Jahren werden in Rielingshausen mehr als 20 Kindergartenplätze fehlen. Dabei handelt es sich um eine Größenordnung, bei der es geboten ist, sich um eine weitere Kindergartengruppe zu kümmern.

von Dr. Nikolai Häußermann 

Da sich eine solche Gruppe nicht in den beiden bestehenden Kindergärten einfügen lässt, ist es zentral, sich rechtzeitig auf die Suche nach einem Standort für einen dritten Kindergarten in Rielingshausen zu begeben.

Dass sich ein dritter Kindergarten lohnt, liegt nicht nur an den fehlenden Plätzen im Bereich für über 3-Jährige (Ü3), sondern auch an den bislang sehr verhaltenen Angeboten in Rielingshausen für Unter-3-Jährige (U3). Im Zuge des schnellen Wandels auf dem Arbeitsmarkt stellt es eine wichtige Aufgabe der Gemeinde dar, entsprechende Angebote im U3-Bereich zu schaffen. Die bislang bestehenden 10 Plätze für knapp 100 U3-Jährige ist der SPD zu wenig. Bei einer Landesquote von über 25% ist es daher an der Zeit, die 10%-Deckung in Rielingshausen anzuheben.

Neben der Ü3-Gruppe in einem dritten Kindergarten ist daher auch eine U3-Gruppe zu schaffen.

Außerdem steigt auch der Bedarf an Ganztagesplätzen, da immer mehr Eltern arbeiten gehen müssen. Derzeit bietet der evangelische Kindergarten Ganztagesplätze an. Um den Druck auf den evangelischen Kindergarten zu nehmen, hält die SPD ein weiteres Ganztagesangebot in dem zukünftigen dritten Kindergarten für sehr wichtig. Einen Bedarf an zusätzlichen Ganztagesplätzen hat auch die Elternumfrage in Rielingshausen im Jahr 2019 ergeben.

Die SPD steht für eine kinderfreundliche Kommune. Eine ausreichende Betreuung und vor allem Bildung unserer Kinder ist der Kern des Erfolgs für die zukünftige Generationen. Dieser Verantwortung will die SPD in Marbach/Rielingshausen mit dem Antrag im Ortschaftsrat (28.09.2020) gerecht werden.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden