Das Angebot für G9 kommt sehr gut an

Veröffentlicht am 29.05.2012 in MdB und MdL
 

Ute Rößner, Thomas Reusch-Frey und Günter Offermann (von links)

Den Anfang einer breit angelegten Gesprächstour bei den verschiedenen Schulen in seinem Bereich machte der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey in Marbach. Zusammen mit der Ortsvereinsvorsitzenden und Stadträtin Ute Rößner besuchte er das Friedrich-Schiller-Gymnasium und sprach mit Schulleiter Günter Offermann und seinem Stellvertreter Klaus Rüdenauer.
Der Landtag hat die verbindliche Grundschulempfehlung abgeschafft. „Dies ist richtig, weil es den übermäßigen Druck in den Grundschulen weggenommen hat. Zudem wurde diese Verbindlichkeit von vielen Eltern als „von oben verordnete Zwangsbeglückung“ empfunden, beschreibt Thomas Reusch-Frey die Ausgangssituation für die Anmeldung zum neuen Schuljahr.
Für die Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 haben sich der SPD-Abgeordnete und seine Fraktion kräftig eingesetzt. Die Zahlen an den Modellschulen zeigen, dass sich der Einsatz gelohnt hat. „Die Eltern wollen wählen können und haben dies mit der Anmeldung ihrer Kinder gezeigt. Dies bestätigt, dass wir richtig liegen“, freut sich Thomas Reusch-Frey. Allein in Marbach gibt es acht Klassen mit G9 und zwei G8 Klassen neben der Hochbegabtenklasse.
„Die Zahlen haben auch uns erstaunt“, so Schulleiter Offermann. Thomas Reusch-Frey zeigte sich überzeugt: „Es gibt sicherlich auch weiterhin einen Bedarf für die zwei Geschwindigkeiten an den allgemeinbildenden Gymnasien. Wir müssen da dran bleiben.“
Nach der ausführlichen Diskussion zu den neuen Wahlmöglichkeiten erläuterte Günter Offermann mögliche Projekte für die weitere Schulentwicklung des FSG. Besonders das an der Schule erarbeitete Konzept für Leistungssportler, wie auch der Wunsch nach einem schriftlichen Abitur im Fach Informatik nimmt der Abgeordnete mit nach Stuttgart. Dass es in der Krankheitsvertretung von Lehrerinnen und Lehrern weiterhin schmerzliche Lücken gibt, ist unbestritten. Der SPD-Abgeordnete weist darauf hin, dass es aufgrund von Versäumnissen der Vorgängerregierung noch viel aufzuholen gibt und ein erster Schritt mit der Einstellung von mehr Vertretungslehrern gemacht wurde. „Daran müssen wir zielgerichtet und kontinuierlich weiterarbeiten“, unterstreicht Thomas Reusch-Frey.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook


SPD Bund

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de