Wanderung entlang der Bäche mit Landtagsabgeordnetem Reusch-Frey: Krebsen, Muscheln und Fischen auf der Spur

Veröffentlicht am 01.04.2015 in Kommunalpolitik
 

Maßnahmen für die heimischen Krebsarten gegen Eindringlinge aus Übersee.

 

Oberstenfeld. Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey arbeitet mit im Naturschutzbeirat des Landes Baden-Württemberg, zu dessen Aufgaben es gehört Fördergelder für den Naturschutz zu vergeben. Ein Projekt hat den Schutz der Artenvielfalt im Bottwartal zum Ziel. Mit Roland Schiele und Helmut Bruckelt vom Fischerei- und Gewässerschutzverein Steinheim, geht es bei der Wanderung um die aktuellen Schutzmaßnahmen.



Treffpunkt der 2-stündigen Exkursion am Samstag, 25. April, um 14 Uhr, ist der kleine Parkplatz zwischen Gronau und Prevorst, 200m nach dem Ortsausgangsschild von Gronau, gleich rechts hinter der kleinen Brücke.
 

Hintergrund der von Thomas Reusch-Frey und dem SPD-Ortsverein Oberstenfeld initiierten Exkursion ist die Gefährdung heimischer Flusskrebse. Verantwortlich sind zugewanderte Arten wie der amerikanische Signalkrebs. Speziell diese zugewanderte Art vermehrt sich explosionsartig und schleppt die Krebspest ein. Den heimischen Steinkrebs, der in Baden-Württemberg als stark gefährdet gilt, kann man in den Oberstenfelder Bächen Kurzach, Gronauer Bach, Hasenbach und Ölbach noch finden. Während der Dohlenkrebs, sogar vom Aussterben bedroht ist. Um fremden Krebsarten den Zugang zu erschweren, müssen Rohrdurchlässe mit Edelstahl ausgekleidet werden. Den Signalkrebsen ist es nicht möglich, über glatte Oberflächen weiterzuwandern. Auf diese Weise wird eine sogenannte Arche-Population aufgebaut, es entstehen insolierte Refugien, wo die heimischen Arten vor den zugewanderten Tieren weitgehend geschützt sind.

 

 

Roland Schiele wird den aktuellen Stand des Projekts näher erläutern und weitere Schätze der Natur am und im Wasser zeigen.

 

Weitere Informationen gibt es bei Thomas Reusch-Frey und dem SPD-Ortsverein Oberstenfeld.

 

Den SPD Ortsverein Oberstenfeld finden Sie auf der Homepage www.spd-oberstenfeld.de

 

Gesine Schmid

 


Vom Team des SPD-Abgeordneten erreichen Sie im Bürgerbüro in Bietigheim-Bissingen, Blumenstraße 20 von Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr und am Mittwochnachmittag zusätzlich von 14 Uhr bis 18 Uhr, Gesine Schmid unter Tel. 07142/377491.

 

Im Landtagsbüro in Stuttgart ist Franziska Arnold von montags bis donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17 Uhr sowie freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15 Uhr für Sie da. Tel. 0711/2063753.

 

Der Abgeordnete ist per E-Mail unter info@reusch-frey.de erreichbar. Aktuelles wird auf der Homepage www.reusch-frey.de und der öffentlichen Seite auf Facebook unter “ThomasReuschFrey” veröffentlicht.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook


SPD Bund

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de