Ortschaftsrat Rielingshausen

Fraktionsvorsitzender

Name:
Lothar Sondermeyer

Was ist Dein politisches Steckenpferd? 

Die Verbesserung der Infrastrukturen (u.a. Einzelhandel, medizinische Versorgung) in der Gemeinde unterstützen und so die Nachhaltigkeit fördern. Man sollte nicht für jeden Einkauf mit dem Auto fahren müssen. 

Warum sollten Wähler*innen die SPD-Marbach wählen? 

Weil sich die SPD für die Menschen der Gemeinde einsetzt. 

Was sollte in Deinen Augen in den nächsten drei Jahren in Rielingshausen gelingen? 

Die Sicherung der hausärztlichen Versorgung im Ort und die Realisierung eines CO2-neutralen Baugebiets im Keltergrund.

Welche Auswirkungen hat die Kommunalpolitik auf Dein Privatleben? 

Die tägliche Auseinandersetzung mit Politik und der Tätigkeit im Ortschafts- und Gemeinderat ist vielfältig und eine persönliche Bereicherung, wenngleich man hier auch sehr viel Zeit investieren muss - aber das mache ich gern. 

__________________________________________________________

 

Name:
Nikolai Häußermann

Was ist Dein politisches Steckenpferd? 

Mir ist es wichtiig den Nachwuchs an die Politik heranzuführen, um letztlich unsere Demokratie zukunftsfähig zu gestalten. 

Warum sollten Wähler*innen die SPD-Marbach wählen? 

Weil wir den Generationenübergang in der Kommunalpolitik verkörpern und dadruch einüben können, wie Demokratie zugleich zukunftsfähig und traditionsverbunden sein kann. 

Was sollte in Deinen Augen in den nächsten drei Jahren in Marbach gelingen? 

Ich wünsche mir die Einrichtung eines Jugendgemeinderats. 

Was hat Dich zur SPD gebracht? 

Das "Nein" zum Irak-Krieg, das Rot-Grüne-Projekt und der Mut Gerhard Schröders, für seine Überzeugungen einzustehen. 

___________________________________________________

 

Name:
Chris Scheuing-Bartelmess

Was ist Dein politisches Steckenpferd? 

Mir liegen die Bereiche "Sicherheit", "Gerechtigkeit", "Gleichbehandlung" und "sozialer Frieden" ganz besonders am Herzen und hier möchte ich mich auch in Zukunft engagieren. 

Warum sollten Wähler*innen die SPD-Marbach wählen? 

Da gibt es in meinen Augen drei gute Gründe... 

a) weil die SPD ein Garant für den Aspekt der Sozialen Gerechtigkeit ist. 

b) weil die SPD im Gremium Facetten repräsentiert, die bei den anderen Parteien zu kurz kommen. 

c) weil die SPD Lebensentwürfe abbildet, die sonst fehlen würden. 

Was sollte in Deinen Augen in den nächsten drei Jahren in Rielingshausen gelingen? 

Ich wünsche mir ein nachhaltiges Energiekonzept für den Keltergrund. Außerdem hoffe ich darauf, dass es uns gelingt Besitzer*innen leerstehender Immobilien bei der Vermietung dieser Objekte zu unterstützen, um so mehr bezahlbaren Wohnraum in Rielingshausen zu realisieren. 

Welche Auswirkungen hat Politik auf Dein Privatleben? 

Am Küchentisch diskutieren wir viel über Probleme und deren Lösungsansätze und im Beruf spüre ich eine Abhängigkeit von der Politik, insbesondere wenn es um die Unterstützung des Schutzes bei Gewalt gegen Frauen und Kinder geht. 

_________________________________________________________

 

Name:
Uli Lauterwasser

Was ist Dein politisches Steckenpferd? 

Ich bin ein Vereinsmensch, bin im Handballverein aktiv und deshalb interessiert mich die Vereinsarbeit und alles was dazu gehört besonders. Im Ortschaftsrat ist es mir besonders wichtig, dass Rielingshausen seinen eigenständigen Charakter behält, dass die Infrastruktur gegeben ist – Arzt ; Einkaufsmöglichkeiten

Wie sollte sich die SPD im Kreis positionieren? 

Ein guter ÖPNV ist für unseren Ort wichtig, Rielingshausen ist da recht gut angebunden aber die Pünktlichkeit lässt noch zu wünschen übrig. Aber was mich ärgert, warum fährt man die Stadionhalle in Marbach nur noch selten an obwohl dort zwei Unterstände wären.

Was sollte in Deinen Augen in den nächsten drei Jahren in Marbach / Rielingshausen ändern? 

Die Innenstadt und da besonders die Marktstraße. Auch die Anbindung der Schiffsanlegestelle zur Innenstadt ist verbesserungsfähig. In Rielingshausen hat sich in den letzten Jahren viel getan. Aber es fehlt zum Beispiel ein Bankomat, das wäre ein Wunsch auch der älteren Mitbürger.

Sehr dringend muss ein weiterer Kindergarten gebaut werden. 

Eine tolle Sache wäre auch, wenn der Marbacher Bürgerbus ein- bis zweimal in der Woche auch nach Rielingshausen fahren würde.

Welche Auswirkungen hat die Kommunalpolitik auf Dein Privatleben? 

Ich diskutiere sehr gerne  über Politik. Ganz allgemein weiß man einfach besser, wie der Politikzirkus funktioniert. Man kennt die Abläufe, liest mehr und kann sich ganz anders an Diskussionen beteiligen.

_________________________________________________________

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook


SPD Bund

12.01.2022 13:50 #Wirsindviele: SPD-Ortsvereine rufen zu Online-Demo gegen rechts auf
In der Corona-Pandemie wird rechtes Gedankengut wieder salonfähig. Um dem etwas entgegenzusetzen, rufen SPD-Ortsvereine aus dem gesamten Bundesgebiet für den 12. Januar zu einer Online-Demo auf. Das Motto: #Wirsindviele gegen rechts weiterlesen auf vorwärts.de

12.01.2022 11:49 Schnellerer Umstieg auf Erneuerbare
Energieminister Robert Habeck setzt in seiner „Eröffnungsbilanz“ die richtigen Schwerpunkte. Aus Sicht der SPD-Fraktion im Bundestag geht es jetzt darum, zügig die Erneuerbaren aus-zubauen. „Mit der Eröffnungsbilanz zielt Bundesminister Robert Habeck richtigerweise auf auch kurzfristig umzusetzende Maßnahmen. Etwa bei der Grenze für Ausschreibungspflichten, bei dem sogenannten atmenden Deckel für Photovoltaik, der den Ausbau Erneuerbarer Energien

10.01.2022 14:25 KÜHNERT ZUR IMPFPFLICHT-DEBATTE
ENTSCHEIDUNG „GEHÖRT IN DIE HÄNDE DES PARLAMENTS“ SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert hat die Bedeutung einer freien Abstimmung im Deutschen Bundestag über eine mögliche Impfpflicht unterstrichen. Überrascht zeigte er sich, dass Markus Söder den eigenen Abgeordneten offensichtlich nicht viel zutraue. Die Debatte um eine allgemeine Impfpflicht berührt grundsätzliche ethische Fragen. Darum will die SPD, wie viele andere

10.01.2022 10:49 Die Debatte über die Impfpflicht gehört in den Bundestag
Wer über eine mögliche Impfpflicht diskutiert, muss das klar, deutlich und mit der Ernsthaftigkeit tun, die dem Thema angemessen ist, sagt Katja Mast. Im Januar soll diese Debatte im Bundestag beginnen. „Die notwendige Debatte über die Impfpflicht wird geführt – sie beginnt im Januar im Bundestag. Klar, deutlich und mit der Ernsthaftigkeit, die dem Thema

10.01.2022 10:18 BUND-LÄNDER-BESCHLÜSSE ZU CORONA
„ALLES, WAS NOTWENDIG IST, WIRD GEMACHT“ Die Zahl der Neuinfektionen zieht auch in Deutschland deutlich an. Bund und Länder wollen mit neuen Maßnahmen mindestens eine Dämpfung erreichen, damit die Krankenhauseinweisungen nicht auch in die Höhe schnellen. Im Kampf gegen die sich auch in Deutschland rasant ausbreitende Omikron-Variante des Coronavirus werden die Zugangsregeln für Restaurants, Cafes

Ein Service von info.websozis.de

12.01.2022 13:50 #Wirsindviele: SPD-Ortsvereine rufen zu Online-Demo gegen rechts auf
In der Corona-Pandemie wird rechtes Gedankengut wieder salonfähig. Um dem etwas entgegenzusetzen, rufen SPD-Ortsvereine aus dem gesamten Bundesgebiet für den 12. Januar zu einer Online-Demo auf. Das Motto: #Wirsindviele gegen rechts weiterlesen auf vorwärts.de

12.01.2022 11:49 Schnellerer Umstieg auf Erneuerbare
Energieminister Robert Habeck setzt in seiner „Eröffnungsbilanz“ die richtigen Schwerpunkte. Aus Sicht der SPD-Fraktion im Bundestag geht es jetzt darum, zügig die Erneuerbaren aus-zubauen. „Mit der Eröffnungsbilanz zielt Bundesminister Robert Habeck richtigerweise auf auch kurzfristig umzusetzende Maßnahmen. Etwa bei der Grenze für Ausschreibungspflichten, bei dem sogenannten atmenden Deckel für Photovoltaik, der den Ausbau Erneuerbarer Energien

10.01.2022 14:25 KÜHNERT ZUR IMPFPFLICHT-DEBATTE
ENTSCHEIDUNG „GEHÖRT IN DIE HÄNDE DES PARLAMENTS“ SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert hat die Bedeutung einer freien Abstimmung im Deutschen Bundestag über eine mögliche Impfpflicht unterstrichen. Überrascht zeigte er sich, dass Markus Söder den eigenen Abgeordneten offensichtlich nicht viel zutraue. Die Debatte um eine allgemeine Impfpflicht berührt grundsätzliche ethische Fragen. Darum will die SPD, wie viele andere

10.01.2022 10:49 Die Debatte über die Impfpflicht gehört in den Bundestag
Wer über eine mögliche Impfpflicht diskutiert, muss das klar, deutlich und mit der Ernsthaftigkeit tun, die dem Thema angemessen ist, sagt Katja Mast. Im Januar soll diese Debatte im Bundestag beginnen. „Die notwendige Debatte über die Impfpflicht wird geführt – sie beginnt im Januar im Bundestag. Klar, deutlich und mit der Ernsthaftigkeit, die dem Thema

10.01.2022 10:18 BUND-LÄNDER-BESCHLÜSSE ZU CORONA
„ALLES, WAS NOTWENDIG IST, WIRD GEMACHT“ Die Zahl der Neuinfektionen zieht auch in Deutschland deutlich an. Bund und Länder wollen mit neuen Maßnahmen mindestens eine Dämpfung erreichen, damit die Krankenhauseinweisungen nicht auch in die Höhe schnellen. Im Kampf gegen die sich auch in Deutschland rasant ausbreitende Omikron-Variante des Coronavirus werden die Zugangsregeln für Restaurants, Cafes

Ein Service von info.websozis.de