Marbach auf Rädern und in Bewegung

Veröffentlicht am 19.04.2023 in Ankündigungen
 

SPD Marbach und Citymanagement der Stadt Marbach am Neckar machen am 22. April gemeinsame Sache. 

Die Radbörse der SPD Marbach gehört seit Langem zu den attraktivsten Frühjahrsveranstaltungen in der Schillerstadt. In diesem Jahr gibt es ein Novum: Zeitgleich findet von 10 bis 13 Uhr das Event „Marbach bewegt“ des Citymanagements der Stadt Marbach am Neckar statt. 

Auf dem Burgplatz rollen die Räder, wenn die SPD zur Radbörse einlädt. Wer sein Rad zum Verkauf anbieten will oder ein neues sucht, ist hier an der richtigen Stelle. Kleine, große, leichte, schwere, rote, blaue, schwarze Zweiräder, Räder mit und ohne motorische Unterstützung werden dabei an den Mann, die Frau und die Kinder gebracht. Gewerbliche Anbieter müssen allerdings draußen bleiben, dies ist die Börse der Privatleute, die ihre Gefährte selbst anbieten. Der ADFC informiert zudem über seine Aktivitäten.

 

„Das passt ja bestens zu unserer Idee von ‚Marbach bewegt‘“, dachten sich Andrea Hahn und Fabian Friedl vom Marbacher Citymanagement und klopften bei der SPD wegen einer Kooperation an. Die Vorsitzenden Melanie Oertel und Nikolai Häußermann waren schnell überzeugt und bereit, gemeinsame Sache zu machen. 

Während auf dem Burgplatz also die Räder im Mittelpunkt stehen, sind auf dem Rathausvorplatz eher die Beine gefragt. So bietet die Fitness- und Personaltrainerin Christine König, vielen von ihrer Aktion „Marbach moves“ auf der Schillerhöhe bekannt, Fitnessübungen an. Berenice Hagelstein von „Kids in Balance“ wird mit einem Infostand vertreten sein. Auch die 18.-Jahrhundert-Gewandeten sind in Bewegung: Sabine Stängle, Mitglied der Nähstube, fordert zu Mitmachtänzen auf und Thomas Schunter zeigt Kinderspiele aus dem 18. Jahrhundert. Darüber hinaus präsentiert die Lastenrad-Initiative vor dem Rathaus ihre „Charlotte“. Auch die Kreisverkehrswacht Ludwigsburg e.V. ist am Start. Sie kommt mit einem Rauschbrillenparcours, der einen Seh- und Hörtest einschließt. Mit Brillen unterschiedlicher Promillestärke kann dabei simuliert werden, wie sich das Fahrverhalten unter Alkoholeinfluss verändert.

Damit die Anwesenden nicht hungrig und durstig nach Hause gehen müssen, versüßen die Marbacher Eltern den Aufenthalt mit Waffeln. Die Eiscafés Silvana und La Porta sowie Döner am Eck haben sich besondere Angebote ausgedacht, und das Café Winkler sorgt für einen Stand mit nichtalkoholischen Getränken. 

Wer Fragen zu „Marbach bewegt“ hat oder noch eine Aktion anbieten möchte, kann sich an das Citymanagement wenden: 0176 878 329 83, 
citymanagement@schillerstadt-marbach.de

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook


SPD Bund

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

30.06.2024 17:58 Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen
Durch die Fortschreibung der „Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“ fördern wir die energetische Modernisierung von Wohngebäuden und unterstützen so die Erreichung unserer Klimaziele. „Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in dieser Woche der dritten Fortschreibung der Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) zugestimmt. Die Ampel stellt damit sicher, dass energetische Sanierungsmaßnahmen auch weiterhin umfassend steuerlich gefördert werden. Unsere Klimaziele werden wir… Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen weiterlesen

30.06.2024 17:56 Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern
Es war mehr als ein symbolischer Akt, als der Deutsche Bundestag gestern Abend noch einmal ausdrücklich festgestellt hat, dass die Opfer der NS-„Euthanasie” und die Opfer der Zwangssterilisation als Verfolgte des NS-Regimes anzuerkennen sind. Es geht um die Realisierung ganz konkreter Projekte, die dabei helfen werden, Lücken in der Aufarbeitung zu schließen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt… Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

30.06.2024 17:58 Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen
Durch die Fortschreibung der „Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“ fördern wir die energetische Modernisierung von Wohngebäuden und unterstützen so die Erreichung unserer Klimaziele. „Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in dieser Woche der dritten Fortschreibung der Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) zugestimmt. Die Ampel stellt damit sicher, dass energetische Sanierungsmaßnahmen auch weiterhin umfassend steuerlich gefördert werden. Unsere Klimaziele werden wir… Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen weiterlesen

30.06.2024 17:56 Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern
Es war mehr als ein symbolischer Akt, als der Deutsche Bundestag gestern Abend noch einmal ausdrücklich festgestellt hat, dass die Opfer der NS-„Euthanasie” und die Opfer der Zwangssterilisation als Verfolgte des NS-Regimes anzuerkennen sind. Es geht um die Realisierung ganz konkreter Projekte, die dabei helfen werden, Lücken in der Aufarbeitung zu schließen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt… Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de