Pressemitteilung zum Baugebiet Affalterbacher Straße / Kreuzäcker

Veröffentlicht am 22.07.2017 in Ortsverein
 

Vor etwas mehr als zwei Jahren begannen im Gemeinderat die konkreten Überlegungen zur Entwicklung des neuen Baugebiets Affalterbacher Straße / Kreuzäcker.

In einem Eckpunktepapier wurden vom Gemeinderat die wesentlichen Merkmale des geplanten Baugebiets festgehalten. Auf Basis dieses Eckpunktepapiers wurde ein städtbaulicher Planungswettbewerb ausgelobt. Von Beginn an war es ein Anliegen der SPD, dass in diesem letzten größeren Baugebiet der Stadt sehr sorgfältig und nachhaltig geplant wird. Sowohl im Eckpunktepapier wie auch in der Auslobung des Wettbewerbs kamen wesentliche Vorstellungen der SPD zum Tragen: Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien, Mehrgenerationenwohnungen, Wohnungen für wirtschaftlich schlechter gestellte Menschen sowie Eigentümermodelle und Baugemeinschaften waren wichtige Wettbewerbsaufgaben.

Auf Grund der Aktivitäten großer Bauunternehmen, die sich große Flächenanteile zu unvorstellbar hohen Preisen gesichert haben, sieht der SPD-Ortsverein die gesetzten Ziele in Gefahr. Es ist kaum vorstellbar, dass sich diese angesichts der jüngsten Entwicklungen erreichen lassen. Sollte es den Bauunternehmen nicht gelingen, dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung entsprechende Lösungen vorzustellen, darf nach Auffassung des SPD-Ortsvereins die Entwicklung dieses Baugebiets nicht weiter verfolgt werden.